/* Titel im Header entfernt mit : */ td.Stil3 { display:none; }
 
ttv-erlbach-supporters
Menü  
  Home
  => News
  => Für TTV Fans
  Verein
  Mannschaften
  Galerie
  Gästebuch
  Kontakt
  Links
  Forum
News

NEWS


Kevin am 13. April 2011

TTV 1984 Erlbach gegen SG Straßberg 12:3

Ein Tag der Superlative den niemand vergessen wird! So kann man das letzte Spiel der Saison gegen SG Straßberg beschreiben. In diesem letzten Heimspiel wollte man sich bei den treuen Fans vom TTV ganz besonders bedanken. Sie unterstützen die Mannschaft wirklich bei jedem Spiel in der Saison, ob Auswärts oder bei Heimspielen. Diese Leistung welche sie erbracht haben, war auch ein wichtiger Punkt, wieso man auf Platz 1 in der Tabelle steht. Was hier in Erlbach entstanden ist, das ist sehr außergewöhnlich für Tischtennis. Bei keinem anderen Verein in den nächsten 200 km gibt es so etwas. Es ist einfach nur der Wahnsinn. Man musste festellen, dass einfach die Halle an diesem Tag zu klein war. Insgesamt wollten 82 fanatische Zuschauer dieses letzte Spiel verfolgen und gemeinsam nach dem Spiel, die ganze Nacht mit der Mannschaft feiern. Selbst die Gäste aus Straßberg freuten sich auf so ein Highlight, da sie in ihrer Tischtenniskarriere sowas noch nie erlebt haben. Sie gratulierten dem souveränen Aufsteiger vor Spielbeginn und überreichten einen Blumenstrauß und Sekt. Eine sehr großartige Geste der Gästemannschaft. In den Doppeln sah man wie beflügelt der TTV vor der rießen Kulisse war. Man gewann alle drei Spiele sicher. Mit dieser 3:0 Führung kochte die Halle schon das erste Mal. Die Einzel von Otto und Czinkewitz gingen beide 3:0 in Sätzen an den Meister. Straßberg konnte durch einen Sieg von Eckardt den ersten Punkt auf der Anzeigetafel verbuchen. Natürlich war dieser Punktverlust kein Abbruch der Stimmung. Im Gegenteil, die über 80 Zuschauer feuerten die Mannschaft noch mehr an. Durch diese Unterstützung steigerte sich der TTV in einen richtigen Spielrausch und gewann die darauf folgenden 5 Spiele. Erlbach baute eine Riesenführung von 10:1 auf. Dies bedeutete jetzt schon dass man ungeschlagen bleibt und die beste Mannschaft im ganzen Vogtlandkreis der vergangenen Jahrzehnte ist. Mit der besten Auswertungen in jedem Bereich. Das ist natürlich eine einzigartige Leistung. Die Gäste gewannen noch 2 Einzel. Am Ende steht ein 12:3 für den TTV 1984 Erlbach auf der Anzeigetafel. Nach diesem weiteren Sieg, brachen dann alle Dämme in der Halle. Man sah Jubelszenen, wie nach einer Deutschen Meisterschaft. Fans und Mannschaft machten die Nacht in Erlbach zum Tage. Natürlich bot man den Fans einiges. Der Verein bedankte sich mit mehreren 100 Liter Freibier und man sorgte für Discofeeling, musikalische Unterstützung durch DJ Flo und DJ Dackl, die bis in die frühen Morgenstunden aufgelegt haben. Als überraschungs Auftritt, traten auch noch die Loveboys in der Halle auf. Sie heizten noch mehr die Stimmung an. Man kann echt sagen, alle die an diesem Tag beim TTV waren, werden dies nicht so schnell vergessen. Einen riesen Glückwunsch an den unangefochtenen Meister in der Vogtlandklasse. Da kann sich in der neuen Saison die Vogtlandliga warm anziehen.

 

Punkte: Otto 2,5 – Czinkewitz 2,5 – Jacob 0,5 – Schramm 2,5 – St.Adler 1,5 – Müller 2,5

 

Zuschauer: 82



Saisonhighlight – Aufstiegsfeier für die Fans

 
Am 9.4.2011 um 17:30 Uhr findet das letzte Spiel der Saison 10/11 statt. Die 1. Mannschaft möchte sich bei allen Fans für die Unterstützung der letzten Monate bedanken.Als Gegner wird die Mannschaft aus Straßberg begrüßt.Wir hoffen das alle Supporter und Fans den Weg in die Turnhalle finden, die Meistermannschaft noch ein letztes mal in dieser Saison zum Sieg zu supporten. Das Ziel ist ungeschlagen zubleiben! Im Anschluss könnt ihr gemeinsam mit der Meistermannschaft feiern .
Also schaut vorbei und macht diese Aufstiegsfeier zu einer wahren Party. Es wird wie immer für alles gesorgt sein – Getränke, Essen und Musik!!


 

     
Kevin am 22. Januar 2011

TTV 1984 Erlbach – SV Rot-Weiss Treuen 2  12:3

Wow – wie man so schön sagt, der Laie staunt und der Fachmann wundert sich. Doch eines vorweg, die Treuner waren vollzählig angetreten und keineswegs so schwach, wie es das Ergebnis vermuten lässt! Die knapp 35 Zuschauer sahen einen hervorragenden Tischtennis vom TTV im Spiel gegen Treuen. Die Doppel gingen vielversprechend los. Erlbach konnte recht deutlich diese 3 Spiele für sich entscheiden. Mit dem 3:0 Vorsprung ging es in die Einzelspiele. Die ersten 6 Spiele standen an. Im Oberen Paarkreuz konnten Otto und Czinkewitz ihre Spiele recht souverän für sich entscheiden. Der TTV führte nun sehr deutlich mit 5:0. Durch diesen Vorsprung spielte das mittlere Paarkreuz recht locker auf und gewann seine Spiele mit je 3:0 in Sätzen. Nun mussten St.Adler und Th.Müller seine Spiele nach Hause bringen. Beide gingen sehr konzentriert in ihre Spiele und gewannen diese auch. Man stand nun als sicherer Sieger zur Halbzeit des Spieles fest. Doch der TTV lies es jetzt nicht schleifen und spielte genau so weiter, wie vorher. Auch die nächsten 2 Spiele konnten gewonnen werden. Beim Blick an die Anzeigetafel traute man seinen Augen nicht, es stand 11:0 für den TTV, die Sensation war perfekt. Bei den 4 letzten Spielen konnte Treuen doch noch dreimal Punkten. Alle drei Spiele, wo die Gäste punkten konnten, gingen über 5 Sätze. Der TTV gewann recht überlegen mit 12:3.

Punkte: Otto 2,5 – Czinkewitz 2,5 – Jacob 1,5 – Schramm 1,5 – St.Adler 1,5 – Müller 2,5

Zuschauer: 34

                                
 

FBK am 20. Januar 2011

TTV 1984 Erlbach – SV Rot-Weiss Treuen 2
Samstag 22.01.2o11 um 17.30 Uhr, Turnhalle Erlbach

Das wird wohl mit eins der schwersten Heimspiele der Saison, deshalb rufen die "TTV SUPPORTER´S" jeden dazu auf , den TTV ERLBACH mit Leib und Seele zu unterstützen. 

Alle SUPPORTER´S werden gebeten ihre (Uniform) anzulegen, und jeden zu mobilisieren der Zeit hat.


 
Kevin am 21. Januar 2011

2.Mannschaft verliert Derby zu Hause

 

TTV 1984 Erlbach 2 gegen SSV Bad Brambach 5:9

Im ersten Heimspiel im neuen Jahr kam es am Donnerstagsabend gleich zu einem sehr spannenden Spiel. Zu Gast in Erlbach war die Mannschaft aus Bad Brambach. Der TTV musste verletzungsbedingt auf J. Stark verzichten. Dafür rückte M. Steiniger auf. In den beiden Doppeln war für Erlbach mehr drin. Bergner / Heber mussten sich knapp in 5 Sätzen geschlagen geben. So entstand ein 1:1.Bei den Einzelspielen musst sich der TTV mehrmals geschlagen geben. Von den ersten 6 Spielen gewann man leider nur eins. Der Gast aus Brambach zog mit 6:2 weg. Im weiteren Verlauf konnte man die Spiele ausgeglichen gestalten. Leider kam diese Steigerung zu spät. Man musste sich am Ende mit einem 5:9 geschlagen geben.

Punkte: Körner 0,5 – Bergner 1 – Heber 2 – Steiniger 1,5



Robert am 16. Januar 2011

Der TTV gewinnt das erste Heimspiel im neuen Jahr souverän


TTV 1984 Erlbach gegen SpVgg. 1862 Neumark     13:2


Im ersten Heimspiel der Rückrunde konnte der TTV die Mannschaft aus Neumark bei sich begrüßen. Die rund 40 Zuschauer in der heimischen Turnhalle hatten wieder hohe Erwartungen für diese Partie. Zu beginn konnte Neumark noch gut mithalten. Denn von den 3 Doppeln konnte der TTV nur 2 Spiele für sich entscheiden. Erlbach führte mit 2:1. In den Einzelspielen hat der TTV seine Dominanz ausgespielt. Es entwickelte sich eine einseitige Partie. Erlbach gewann die ersten 5 Einzelspiele mit je 3:0 in Sätzen. Es entstand eine Führung von 7:1. Auch im weiteren Verlauf des Abends brannte nichts mehr an. Neumark schaffte es zum Ende der Partie, noch einen Ehrenpunkt zu erspielen. Am Ende kann man von einer hervorragenden Mannschaftsleistung reden und die Höhe des Ergebnisses geht in Ordnung. Der TTV macht durch diesen weiteren Sieg sehr große Schritte, in Richtung Aufstieg.

Die Punkte: Otto 2 – Czinkewitz 2 – Jacob 2,5 – Schramm 2,5 – St.Adler 1,5 – Müller 2,5

Zuschauer: 38




Infos aus Straßberg:

- Gästefans haben einen eigenen Eingang, auf der Stirnseite der Turnhalle in Richtung Plauen
- Für Speisen und Getränke ist gesorgt

TTV - Fans:

- Die mit dem Fanbus fahren, bekommen wärend der Fahrt Überzieher für ihre
Straßenschuhe, dadurch benötigt man keine Sportschuhe
- Im Bus kann man
TTV - Aufkleber für 1,00 € und TTV Supporters T-Shirt für 15,00 € erwerben ( so lange der Vorrat reicht )


Abfahrten im Überblick:

- ca 7:30 Uhr Erlbach, Lindenplatz
- ca 7:35 Uhr Mkn, Busbahnhof
- ca 7:40 Uhr Mkn, Reisebüro Hirsch
- ca 7:50 Uhr Adorf, Haltestelle Elsterbrücke / Post
- ca 8:20 Uhr Plauen, ehemals Hifi - Böhm ( Südvorstadt )



- Bitte alle 10 min vor Abfahrtszeit an den Zusteigemöglichkeiten sein!!

!! Rückfahrt aus Straßberg ca 13:00 Uhr geplant !!


Wanderung

An alle Mitglieder & Freunde des TTV 1984 Erlbach e.V.

Zur Zeit erleben wir wohl die erfolgreichste Zeit im Verein seit dessen bestehen. Sowohl sportlich gesehen mit den Erfolgen aller 4 im Spielbetrieb befindlichen Mannschaften als auch außerhalb der Punktspiele.

Hervorzuheben sind hier wohl das Kindertraining was in einer reibungslosen Art und Weise abläuft wie noch nie, als auch die selbstlose Organisation um den Verein drum-her-rum. Zu nennen wäre in erster Linie: der Internet Auftritt- der sehr professionell wirkt, wie die Profihafte Ausschmückung des Punktspielbetriebes der 1.Mannschaft


Am 3.Adventssonntag ist die Hinrunde sehr erfolgreich abgeschlossen. Das würden wir zum Anlass nehmen, außerhalb der Vereinsorganisation
für alle Freunde des TTV und deren Familien mit Anhang, eine kleine Adventswanderung zum Lichtelnachmittag mit Stollen essen durchzuführen.

Wann?

12.12.2010

Treffpunkt
Turnhalle Erlbach um 14 Uhr

Wo geht es hin?
“ Zum Einkehrschwung“ ( Skilift )

Bitte bis zum 09.12.2010 melden wer mit gehen will!! Am besten direkt beim Veit bzw. Kevin telefonisch unter der TTV Tel 037422139454
 
Nächsten Termine  
  1. Mannschaft
Saisonhighlight – Aufstiegsfeier für die Fans

TTV 1984 Erlbach – SG Straßberg e.V.
Samstag 9.04.2o11 um 17:30 Uhr , Turnhalle Erlbach
 
Werbung  
   
Besucher  
  Counter  
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
TTV Erlbach